Scopeunity

Externe Buchhaltung – wir knüpfen den Kontakt: Unser Buchhaltungs­service

Rainer Göbbels
Rainer Göbbels
Lesezeit: 5 min.

Finanzbuchhaltung ist "nicht so Ihr Ding"? Dann haben wir für Sie die Lösung: Scopevisio-erfahrene externe Buchhalter bieten Ihnen Unterstützung in der Finanzbuchhaltung an. Den Kontakt stellen wir Ihnen gerne bereit und unterstützen Sie auch darüber hinaus, wie Sie im Beitrag erfahren.

Eine der Stärken von Scopevisio ist die Reduktion von Schnittstellen. Damit einher geht die Vermeidung von Doppelerfassungen, eine Effizienzsteigerung und eine größere Informationsdichte durch miteinander eng verknüpfte Daten.

Dies ist nur nutzbar, wenn auch Personal für die entsprechenden Bereiche zur Verfügung steht, welches sowohl die kapazitätsmäßigen als auch fachlichen Anforderungen erfüllt. Gerade im Bereich der Finanzbuchhaltung entstand hier oft eine Prozesslücke. Umso tragischer, da man damit auch den Zugriff auf das Zahl- und Mahnwesen und das integrierte Reporting verliert.

Wo finde ich Dienstleister mit Scopevisio-Erfahrung?

Viele unserer Kunden suchen deswegen nach einem externen Buchhalter. Die Einbindung in die Prozesse gestaltet sich durch Cloud-Software und digitalisierte Belege einfach. Aber wo findet man einen Buchhalter mit Scopevisio-Expertise?

Schon seit fast 10 Jahren unterstützt die Scopevisio AG ihre Kunden, indem sie auf Anfrage den Kontakt zu fachlich qualifizierten Buchhaltern mit Scopevisio-Erfahrung vermittelt. Diese Vermittlung ist kostenfrei und Sie als Kunde erhalten die Anschriften der Buchhalter – in diesem Zusammenhang auch Servicepartner genannt. So können Sie selbst entscheiden, wenn Sie kontaktieren möchten.

Das Tolle: Wir unterstützen dieses verteilte Arbeiten, indem wir auf ihren Wunsch hin den Servicepartnern eine kostenfreie Lizenz für die betreute Gesellschaft in Scopevisio zur Verfügung stellen! Sie benötigen lediglich eine Lizenz, die den Finanzbereich beinhaltet.

Wie arbeitet man mit einem Servicepartner zusammen?

Im Folgenden beschreiben wir zwei Beispiele für die Zusammenarbeit auf Prozessebene:

  1. Beispiel: Eingangsrechnung

Digitalisierte Belege verifizieren und prüfen Sie via Rechnungseingangsbuch. Der Servicepartner sieht die Dokumente erst ab erfolgter sachlicher Prüfung und kann alle Informationen zur Buchung nutzen. Benutzen Sie die Kommentarfunktion, um auf Besonderheiten hinzuweisen. Damit verfolgen Sie auch eine effiziente Kommunikationskultur.

  1. Beispiel: Bankumsätze

Sie rufen lediglich die Kontoumsätze regelmäßig ab, der Servicepartner bucht Ihre Bankumsätze und ordnet dabei Zahlungsaus- und -eingänge den entsprechenden offenen Posten zu. Im Ergebnis können Sie sowohl auf Kreditorenseite eine SEPA-Überweisungsdatei erzeugen als auch für Debitoren die Lastschrifteinzüge und das Mahnwesen erledigen.

Am Jahresende kann der Servicepartner Sie auch beim Export der Buchungsdaten zum Steuerberater unterstützen und diesem auch als fachlicher Ansprechpartner dienen.

Erzeugt ein externer Mitarbeiter mehr Abstimmaufwand?

Im Allgemeinen: Nein. Besprechungen und Nachfragen zwischen Tür und Angel entfallen und sollten durch regelmäßige Web-Calls mit strukturierter Agenda ersetzt werden.
Unser Praxistipp: Vereinbaren Sie feste und regelmäßige Termine für Prozessschritte, so entfällt manche Nachfrage von vorneherein. Einige Beispiele:

  • Die Eingangsrechnungen werden bis freitags durch Sie oder Ihre Mitarbeiter geprüft.
  • Der Servicepartner bucht die freigegebenen Rechnungen bis spätestens Mittwoch, so dass Sie mittwochs regelmäßig einen Zahllauf durchführen können.
  • Montagsmorgens rufen Sie die Bankumsätze ab.
  • Der Servicepartner bucht bis spätestens Donnerstag die Zahlungseingänge, damit ein Mahnlauf regelmäßig freitags gestartet werden kann.
  • Zum 07. jeden Monats werden gesammelte offene Fragen geklärt (Web-Konferenz, Telefon oder E-Mail), die abgeleiteten Buchungen erfolgen bis zum 10., damit Sie im Anschluss die Zahlen des Vormonats z. B. an die Bank berichten können.

 

Unsere Kunden sind von dem Konzept überzeugt 

Andreas Kranzusch - Inhaber und Gründer Shared Corporate Services:
Wir arbeiten als agile Finanz- und Unternehmensverwaltung seit über 10 Jahren mit Startups im Bereich Biotech und Life Sciences zusammen. Dies sind häufig hoch dynamische und komplexe Projekte. Unsere Mischung aus standardisierten Prozessen, modernen Tools oder ganz klassisch mit persönlichem Ansprechpartner, muss sich dabei immer den jeweiligen Erfordernissen unserer Kunden anpassen. Gelegentlich machten wir dabei negative Erfahrungen mit externem Fachpersonal: zeitliche Verfügbarkeit, Flexibilität, oder das professionelle Selbstverständnis hat da manchmal nicht zu unseren Kunden gepasst. Das waren Auslöser für uns, nach besseren Lösungen zu suchen. Wir setzen seit vielen Jahren für unsere Projekte auf Scopevisio als Buchhaltungslösung. So wurde schließlich der Kontakt zum heutigen Servicepartner Accountonauts GmbH direkt über Scopevisio vermittelt. Diese Form der Kooperation mit einem externen Partner brachte Erfahrungen, die ich inzwischen sehr schätze und nicht mehr missen möchte: Flexibilität, die Professionalität und Qualität der Arbeit, einfach die Tatsache, dass ich mich nicht zusätzlich um so zeitraubende Dinge, wie Schulung und das Einarbeiten von Mitarbeitern kümmern muss. Das zahlt sich letztlich für mich und meine Kunden aus. Der Informationsaustausch läuft via Cloud, E-Mail und Telefon, das bedeutet: schnelle Erreichbarkeit und kurze Antwortzeiten. Zusammengefasst: Ich bin sehr zufrieden, sowohl mit dieser Art der Zusammenarbeit als auch konkret mit unserem Servicepartner! So sehr, dass ich nach und nach möglichst alle meine Kunden umstellen werde.
www.kranzusch.biz

Ihre Fragen – Unsere Antworten

Wer sind die Servicepartner oder wie wird man ein Servicepartner?

Einen aktuellen Auszug unserer Servicepartner finden Sie hier: Scopevisio-Buchhaltungspartner

Es gibt keinen Anspruch darauf, von der Scopevisio AG als Servicepartner geführt zu werden. Wir setzen bei unseren Servicepartner Fachwissen voraus und nehmen nur solche Buchhalter auf, die über die Qualifikation zum Bilanzbuchhalter und/oder praktisch erworbenes Know-how mit Scopevisio Finanzen verfügen.

Wen können Sie als Kunde ansprechen, wenn Sie einen Vermittlungswunsch haben?

Wenden Sie sich einfach an Ihren bekannten Partner aus Support oder Vertrieb.

Und an wen wendet man sich, wenn man Servicepartner werden möchte?

Bitte schreiben Sie eine E-Mail an Frau Stefanie Klein (stefanie.klein@scopevisio.com) oder Herrn Henry Wilke (henry.wilke@scopevisio.com).

Beiträge

zum Thema Digitalisierung

Beiträge

zum Thema News