Scopeunity

Förderfähigkeit der Überbrückungs­hilfen mit Scopevisio berechnen

Dr. Lukas Mohr
Dr. Lukas Mohr
09.06.2020 | Lesezeit: 1 min.

Bekommen Sie Überbrückungshilfen nach dem Corona-Konjunkturpaket? Und wenn ja, wie viel? Scopevisio hat für Sie eine Anwendung programmiert, mit der Sie das einfach berechnen können.

Auf Basis Ihrer Finanzdaten in Scopevisio ermitteln Sie Ihre Förderfähigkeit.

  1. Schauen Sie sich das fünfminütige Erklärungsvideo auf der Scopeunity an: https://www.scopeunity.com/courses
  2. Klicken Sie anschließend auf diesen Link. Dort finden Sie:
    • Eine genaue Anleitung, wie Sie die Excel-Anwendung zur Berechnung der Covid19-Überbrückungshilfe benutzen.
    • Das „Überbrückungshilfen-Werkzeug“ in Form einer Excel-Datei. Damit ermitteln Sie Ihre Förderfähigkeit.
    • Das am 03.06.2020 veröffentlichte Ergebnis des „Corona-Koalitionsausschusses“.


Die Anwendung ersetzt keinen Steuerberater. Sie hilft Ihnen jedoch, zu entscheiden, ob sich ein Antrag auf Förderung für Sie lohnt. Wir möchten Sie damit in dieser schwierigen Zeit unterstützen. Wir hoffen, für Sie ein nutzerfreundliches und hilfreiches Werkzeug geschaffen zu haben und freuen uns, wenn Sie es rege nutzen.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) bietet Ihnen seit Anfang Juli 2020 die Möglichkeit, die Überbrückungshilfe online zu beantragen. Alle Informationen finden Sie auf der Webseite des BMWi: www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de